Donnerstag, 29. Dezember 2011

Kinderspielgeräte

Spielgeräte für den Garten
Die Kleinen nicht in Watte packen - sie sollen sich mit Holz befassen!

Dieser Spruch könnte für die Kinder von heute sehr wichtig sein.
Logischerweise möchten Eltern, ihre Kinder sicher und behütet aufwachsen sehen. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass die Kleinen durch das Spielen, gerade draußen in der Natur, besonders wichtige Grundkoordinationen lernen. Sie erhalten u.a. Stabilität in ihrem Gleichgewicht, sie erhöhen ihr Kraft- und Ausdauervermögen und sie werden beweglicher bzw. die Reflexe verbessern sich.

Auch wenn sie mal hinfallen, und wer von uns ist dies in seiner Kindheit nicht, lernen sie dadurch, beim nächsten Mal diesen Gefahren aus dem Weg zu gehen bzw. besser zu bewältigen.

Aus diesem Grund ist es für jedes Kind und für die Eltern wichtig, aber auch ein Vergnügen, Kinderspielgeräte im Garten zu haben. Natürlich sollte vermieden werden, dass bestimmte Überhänge, z.B. von Schrauben, spitz hervorstehen. Scharfkantige Ecken sollten abgedeckt werden bzw. gar nicht existieren. Ansonsten sollten sich die Kinder ungezwungen an den Kinderspielgeräten im Garten austoben können.

Mit Kinderspielgeräten aus Holz bekommen die Kinder in Ihrem Garten ein ideales Betätigungsfeld. Eine Spielwiese in der Natur mit direktem Kontakt zum Baustoff Holz.

Kleinkinder können in einem Sandkasten spielen. Wenn dieser in der Nähe Ihrer Terrasse ist, dann haben Sie Ihre Kinder immer im Blickfeld. Sie geben den Kleinen auch beim selbständigen Spielen ein Gefühl der Sicherheit und Sie behalten die Kontrolle. Wenn Sie noch ein halbschattiges Plätzchen für dieses Kinderspielgerät finden, entweder durch Bäume oder Sonnenschirm, dann ist das wohlfühlen für Ihre Kinder garantiert.

Bei älteren Kindern sind Kinderspielgeräte wie Rutsche, Schaukel(n), Spiel- bzw. Stelzenhaus sehr angesagt.

Hier können sie klettern, gewisse Höhen mit der Schaukel und bestimmte Geschwindigkeiten mit der Rutsche erreichen. Der Vorteil von Kinderspielgeräten aus Holz sind die meist großen Variationsmöglichkeiten. Oft können weitere zusätzliche Rutschen installiert werden. Spielhäuser sind durch An- bzw. Abbau vergrößer- bzw. verkleinerbar.

Gerade der Aspekt der Sicherheit wird bei Kinderspielgeräten sehr groß geschrieben. Strenge Vorschriften, wie z.B. europäische Sicherheitsrichtlinien, gewähren Ihren Kindern und Ihnen einen Schutz hinsichtlich Qualität und Sicherheitsnormen bei Kinderspielgeräten.
Achten Sie auf solche Zertifikate bei der Anschaffung eines Kinderspielgerätes. Auch birgt  die Kennzeichnung „Made in Germany“ oftmals für hohe Standards.

Ein weiterer sehr positiver Grund, sich Kinderspielgeräte anzuschaffen, ist das „Leuchten in den Kinderaugen“. Viele Eltern berichteten, wie sich Ihre Kinder freuten, als das Kinderspielgerät in Ihrem aufgebaut wurde. Wenn die Kinder älter sind, können Sie diese mit in den Aufbau integrieren. Der Stolz wird Ihren Kleinen anzusehen sein, wenn das Kinderspielgerät fertig aufgebaut ist.

Einige von Ihnen werden jetzt vielleicht einwerfen: Aber dann ist ja den ganzen Tag Krach im Garten und wir haben gar keine ruhige Minute mehr für uns! Sicher, tagsüber dürfen Sie sich mit Ihren Kindern beschäftigen. Dies stärkt den familiären Zusammenhalt. Bedenken Sie auch: Die Kinder toben sich am Tag aus und sind somit abends meist sehr müde. Für die Erwachsenen bedeutet dies, weniger Ausflüchte beim Zu-Bett-Gehen der Kinder. Sie haben mehr Ruhe und Zeit, sich alleine, mit ihrem Partner oder mit Freunden zu beschäftigen.

Sie sehen, Kinderspielgeräte aus Holz sind nicht nur wichtig für die Kleinen, sondern auch für die Erwachsenen.

Somit wird Watte in Ihrem Haushalt nicht mehr gebraucht. Ihre Kinder lernen spielerisch ihre Leistungsgrenzen zu erhöhen. Und Sie brauchen sich abends und nachts keine Watte mehr  in die Ohren zu stecken, um schlafen zu können.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links