Freitag, 9. Dezember 2011

Marktstand – Verkaufsstand

Sind Sie Gewerbetreibender oder verkaufen Sie ab und an privat Waren auf Märkten?
Gerade jetzt ist die Zeit, in der die Nachfrage an einem Marktstand sehr groß ist. Ob Wochenmärkte, Feste wie Kirmes, Kerb oder Kirchweih, Weihnachts- oder Nikolausmärkte. Ein Marktstand ist gerade im Herbst und im Winter sehr angesagt.

Der Marktstand sollte nicht unbedingt schon nach einer Saison auseinanderfallen. Entweder bauen Sie sich selbst einen stabilen Marktstand z.B. aus Metall oder Holz. Bedenken Sie aber bitte dabei, ob sich der enorme zeitliche Aufwand beim Bau eines Verkaufsstandes auch wirklich für Sie lohnt. Oder Sie kaufen sich einfach einen robusten Markstand. Dabei ist ein Marktstand, hergestellt im klassischen Stil aus Holz, generell optisch ansprechender als ein „künstlicher“. Bei einem Marktstand aus Holz sollten Sie beachten, dass die Wände und das Dach widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse sind. Empfehlenswert ist eine Stärke für die Wände von mindestens 19 mm. Die Wände werden meist in Elementbauweise angeboten, da diese dann meist schneller und leichter aufgebaut werden können.

Bei längerem Aufenthalt an einem Ort sollte auch über eine Unterbodenkonstruktion nachgedacht werden. Dadurch erreicht Sie keine Feuchtigkeit und Kälte „von unten“.

Ganz entscheidend für den Verkaufs- und Präsentiererfolg ist auch die Größe der Verkaufsfläche. Diese sollte möglichst breit und tief ausfallen. So können Sie mehr Produkte Ihrem Kunden präsentieren. Ebenfalls sollte der Innenraum des Marktstandes großflächig genug sein, um weitere Artikel unterzubringen, aber auch dass Sie genügend Bewegungsfreiheit besitzen. So ein langer Verkaufstag kann ganz schön lang und anstrengend sein!

Auch sollten Sie auf eine ausreichende Größe des Eingangsbereiches achten. Ein schnelles und unkompliziertes Ein- und Ausladen Ihre Produkte sollte bestehen.

Natürlich soll in erster Linie der Marktstand Ihr Unternehmen positiv präsentieren. Deswegen sollten man sich vor dem Kauf genau überlegen, ob man sich schon einen bereits gestrichenen oder einen naturbelassenen Verkaufsstand zulegt. Marktstände aus naturbelassenen Hölzern besitzen den Vorzug, dass  Sie individuell, auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt, gestrichen werden können. Ein Marktstand, der Ihre Persönlichkeit positiv zur Geltung bringt.

Zum einen massiv, stabil und robust, zum anderen individuell, verkaufsfördernd und optisch ansprechend Vorteile. Wenn diese beiden Seiten berücksichtigt werden, dann steht einer Top-Präsentation und einem erfolgreichen Verkauf Ihrer Warenauswahl gar nichts mehr im Wege.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links