Dienstag, 13. Dezember 2011

Saunaglas

Glas für die Sauna
Der Trend zur „durchsichtigen“ Sauna wird immer beliebter. 

Große Fensterfronten aus Glas, auch in der privaten Sauna, sorgen für einen schönen Eindruck an Größe.

Man kann sowohl aus der Sauna in den Raum schauen und fühlt sich nicht mehr so eingeengt. Andererseits kann man in die Sauna blicken und somit sich am Interieur des Innenraumes der Sauna erfreuen.

Glasfenster gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Maßen. Gemeinsam haben sie, dass die Fenster oder Türen aus Sicherheitsglas bestehen. Dies ist notwendig, da eine erhöhte Gefahr besteht, sich zu verletzen. Zum einen ist der Saunabereich durch die Hitze meist feuchter. Falls man ausrutscht, was passieren kann, möchte der Saunagänger nicht ins Glas fallen und sich unnötige Blessuren zufügen. Zum anderen bewegt man sich in diesen Räumen oftmals hüllenlos, so dass Schnittverletzungen bei schlechter Glasqualität leichter auftreten können.

Saunagläser können Sie in verschiedenen Farben und Konsistenzen erhalten. Ob Blau-, Grün- oder normalen durchsichtiger Ton. Aber Sie können sich auch für ein „milchiges“ bzw. satiniertes Glas entscheiden, undurchsichtig und dennoch gleichzeitig lichtdurchlässig.
Egal für welche Glassorte Sie eine Entscheidung treffen, großzügige Glasflächen bieten ein ganz neues visuelles Raumklima.

Apropos Klima: Dies muss man unbedingt beim Kauf von großflächigen Glasfronten mit einbeziehen. Saunen bestehen hauptsächlich aus Holz. Dies hat auch seine Berechtigung, da das Holz die Wärme aufnimmt und gleichmäßig mit genügend Luftfeuchtigkeit langsam und sanft wieder in den Raum leitet. Zu große Gläser in der Sauna können aber genau das Gegenteil bewirken. Wenn zu wenig Holz beim Saunabau verwendet wird, leidet das Raumklima. Die Glasfronten heizen sich zu sehr auf und bleiben auch heiß. Man glaubt, höheren Temperaturen ausgesetzt zu sein, da die Hitze aggressiver wirkt. Das Glas kann keine Feuchtigkeit auf- bzw. abgeben und ist sehr heiß.

Aus diesem Grund sollten Sie vor einem Saunabau mit Glaseinsätzen sich vorab informieren, welches Verhältnis zwischen Holz und Glas bestehen sollte. Hier können keine allgemeinen Aussagen getroffen werden, da unterschiedliche Saunasysteme mit entsprechenden Wärmeleitfähigkeiten existieren. Blockbohlensaunen nehmen bzw. leiten Hitze anders weiter als z.B. Saunen in Elementarbauweise. Am besten Sie informieren sich entweder vor Ort bei einem Fachhändler oder falls Sie online Ihre Sauna bestellen möchten, bei den Mitarbeitern der Servicehotline.

Viel Spaß beim „großflächigen“ Saunieren.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links