Donnerstag, 1. März 2012

Der Traum vom perfekten Garten – eine Checkliste

Besitzer von einem Eigentumshaus wissen: Ohne Garten ist auch das tollste Eigenheim nur halb so schön. Für die meisten deutschen Eigentumshaus Besitzer gilt deshalb: Die eigenen vier Wände werden erst mit dem Garten richtig komplett. Aber wann ist der Garten komplett? Wir bieten Ihnen hier eine Checkliste mit allem, was nicht fehlen darf.

Die wichtige Rolle, die der Garten spielt, kommt dadurch zustande, dass er verschiedene Funktionen gleichzeitig erfüllen muss. Ein Garten ist einerseits ein Schauobjekt. Wir pflegen ihn, damit er wächst und gedeiht. Schließlich soll der Garten dem Auge ja etwas bieten und das gesamte Haus durch seine optischen Vorzüge aufwerten. Am liebsten ist es uns ja immer noch, wenn unser Garten noch schöner aussieht als Nachbars Garten. Andererseits dient der Garten auch als Verlängerung des Wohnzimmers. Bei schönem Wetter entspannen wir gern in unserer grünen Garten Oase und verbringen Zeit an der frischen Luft. Für manch einen ist der Garten auch wie eine kleine Küche der Natur. Hobby Gärtner schwören darauf, dass das beste Gemüse immer noch aus eigenem Garten Anbau stammt.

Nicht jeder Garten kann von Natur aus sein volles Potenzial entfalten. Das ist aber nicht weiter schlimm. Dafür gibt es ja die Hersteller mit ihrem reichhaltigen Zubehör Programm. Zubehör hilft, den Garten besser zu nutzen oder ihn noch besser aussehen zu lassen.

Verschönerung erfährt der Garten vor allem durch ein Gartenhaus. Das Gartenhaus ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Da ist es nahezu ausgeschlossen, dass Sie kein Gartenhaus finden, mit dem sich Ihr Garten verschönern lässt. Verschönerung durch Gartenhaus – das funktioniert garantiert mit jedem Garten! Selbstverständlich gilt das auch für das Gerätehaus in all seinen Formen. Wenn Sie aber öfter Personen als Geräte unterbringen, raten wir zum Gartenhaus, zumal es sich im Notfall auch als Gerätehaus zweckentfremden lässt.

Auch das Lieblings-Statussymbol der Deutschen, das Auto, findet im Garten seinen Platz. Unter einem Carport aus Holz steht es trocken und sicher. Der Carport bietet nicht nur Schutz vor der Witterung und herab fallenden Ästen, sondern erspart Ihnen im Winter auch das Scheibenkratzen. Auch wenn ein Carport keine Seitenwände hat, garantiert er eisfreie Scheiben, da der Frost von oben kommt – das Carport Dach hindert ihn daran, bis zum Auto vorzudringen.

Spaß für die Kinder verspricht ein Kinderspielgerät, das im Garten von Familien mit Nachwuchs auf keinen Fall fehlen sollte. Ein Kinderspielgerät wird dafür sorgen, dass auch die Kinder gar nicht genug vom Garten bekommen können. Klettern, schaukeln, rutschen und der Fantasie freien Lauf lassen – ein Kinderspielgerät bietet all diese Möglichkeiten und schult dabei noch die Motorik der Kleinen.

Bei heißen Temperaturen trifft sich die ganze Familie dann zum gemeinsamen Spaß am Pool. Das kühle Nass im Garten Pool lockt Groß und Klein zum Entspannen, Planschen und Schwimmen. Vergessen Sie die Hektik überfüllter Freibäder – mit dem eigenen Pool im Garten bestimmen Sie, wer mit hinein darf. Außerdem macht sich ein Pool das ganze Jahr über toll als Tauchbecken zwischen den Sauna Gängen.

Konnten Sie in allen Kategorien ein Häkchen setzen? Wenn nicht, dann ab zum Fachhändler und nachrüsten – der Weg zum perfekten Traumgarten ist kürzer als Sie glauben!
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links