Montag, 19. März 2012

Lasita Maja Gartenhaus Test

Unsere Erfahrung mit einem Gartenhaus von den fleißigen Esten

Europäische Wochen bei „Gut Holz!“: Gerade letztens hatten wir uns mit einem Gartenhaus eines holländischen Herstellers   beschäftigt. Diesmal geht die Reise nach Estland. Dort werden die Gartenhäuser von Lasita Maja produziert und in ganz Europa vertrieben. Mit einem Fertigungsvolumen von 15.000 Häusern pro Jahr gehört das Unternehmen zu den leistungsstärksten Lieferanten Estlands. Aber wie steht es um die Qualität? Das wollen wir mit unserem Test heraus finden.

Auf Fichte abonniert
Lasita Maja nutzt für seine Blockbohlen Gartenhäuser ausschließlich bestes Nadelholz der Fichte. Und das merkt man. Schon beim Sortieren unseres Testhauses fühlten sich die Bohlen stabil und natürlich an. Auch das Resultat eines spontanen „Klopftests“ war wie Musik in unseren Ohren. Um die Behandlung des Holzes müssen Sie sich allerdings selbst kümmern. Lasita Maja liefert grundsätzlich unbehandelt aus.

Chaletverbindung mit Köpfchen
Beim Lasita Maja Gartenhaus kann man zwischen Wandstärken in 28, 34, 40, 44 und 70 Millimetern wählen. Wir haben uns für die goldene Mitte entschieden und können ordentliche Stabilität attestieren. Das ist auch auf die Chaletverbindung zurückzuführen, die das Gartenhaus an den Ecken fest zusammenhält. Das System baut auf vierfache Verfräsung und Bohlen, die an der Kopfseite bis zu 20 Zentimeter überstehen. Dementsprechend ragen sie an der Außenseite auffällig heraus. Dieser Look mag nicht jedermanns Sache sein, ist aber Standard für Lasita Gartenhäuser.

Die sonst tadellose Verarbeitung unseres Test Modells offenbarte beim Türbeschlag eine kleine Schwachstelle. Dieser war wackelig und nicht auf einer Qualitätsstufe mit dem Rest des Materials. 

Ab 44 Millimetern ganz individuell

Ab einer Wandstärke von 44 Millimetern bietet Lasita Maja einen besonderen Service: Kunden können ihr individuelles Traum Gartenhaus mit selbst gewählten Maßen und Formen ordern. Wer diesen Dienst in Anspruch nimmt, sollte sich aber darauf einstellen, besonders tief in die Tasche greifen zu müssen.

Bequemer Zugang

Lob verdient der Hersteller für seine niedrige Türschwelle aus Edelstahl, die serienmäßig verbaut wird. Die Gemeinschaft der Gartenhaus Freunde besteht eben nicht nur aus körperlich unversehrten Menschen und wir finden es klasse, dass beispielsweise auch Rollstuhlfahrer einfachen Zugang zum Gartenhaus haben können - zur Nachahmung empfohlen!

Fazit

Wenn man über den mangelhaften Türbeschlag hinweg sieht, bekommt man von Lasita Maja ein rundum stabiles, solides Gartenhaus. Wir empfehlen, das Wunsch Haus vor dem Kauf genau zu betrachten – wenn möglich vor Ort – um sich ein Bild von der Chalet Verbindung zu machen. Diese ist optisch ziemlich dominant und mag den einen oder anderen abschrecken. Damit ist es eben wie mit allem anderen auch: Am Ende zählt der persönliche Geschmack.
Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Design by Free Parkettboden WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Links